Projekt "Bewegungscoach"

Projekt "Bewegungscoach"

von Kreissportbund (Kommentare: 0)

Als weitere Maßnahme im Sport ist der Einsatz sogenannter Bewegungscoaches für Kinder von fünf bis zehn Jahren in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund geplant. Bewegungscoachs sind beispielsweise Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die in Grund- und Gemeinschaftsschulen tätig werden, um gemeinsam mit Eltern, Lehrkräften und weiteren am Bildungsprozess beteiligten Personen ein umfassendes Angebot der sportlichen Betätigung zu praktizieren. Bewegungscoachs sollen Kinder für sportliche Aktivitäten im Verein motivieren und aktivieren. Sie sind in Kindergärten, Grund- und Gemeinschaftsschulen tätig, um ein vielfältiges Sportangebot für Kinder zwischen dem 5. bis 10. Lebensjahr umzusetzen. Ziel sind langfristige Kooperationen. Diese Übungsleiter sowie Trainer sollen über den Projektzeitraum von 15 Monaten hauptamtlich angestellt sein. Die Personalkosten sind im Rahmen des Landesaktionsprogramms gefördert.

Die Stellenausschreibung, das Bewerbungsformular und die allgemeine Ausschreibung zum Projekt finden Sie unter: thueringen-sport

Weiterführende Informationen

Die Internetseite staerken-unterstuetzen-abholen.thueringen informiert umfassend über das Landesaktionsprogramm. Sie enthält auch eine Plattform, über die Schulen und externe Partner Gesuche und Angebote für Kurse austauschen und zueinanderfinden können. Als Anbieter können sich die Sportvereine in der Vermittlungsplattform darstellen. Die Vermittlungsplattform ist eine Möglichkeit, Kontakt zu Schulen aufzubauen. Gleichfalls kann auch direkt auf die Schulen zugegangen werden, die Schaltung eines Online-Angebots ist keine Voraussetzung für den Vertragsschluss.

Text: Landessportbund Thüringen

Zurück