Kinderschutz im Sportverein

Kinderschutz im Sportverein

Durch die aktuellem Brisanz aufgrund der bekanntgewordenen Missbrauchsfälle im Kinder- und Jugendsport, hat der KSB Bad Salzungen ein Präventionskonzept entworfen, um Übergriffen in den Kinder- und Jugendsportvereinen vorzubeugen.
Das Präventionskonzept gilt für alle hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des KSB Bad Salzungen und kann gerne als Vorlage für Kinder- und Jugendvereine im Landkreis dienen. Der Vorstand hat außerdem eine Beauftragte für den Kinderschutz benannt, die als Ansprechpartnerin für Sportvereine zur Verfügung steht:

Ansprechpartnerin:
Evelyn Kühne
E-Mail: ksjbadsalzungenek@gmail.com
Tel.: 03695/851388

Es ist in unserer Verantwortung für das Wohlergehen der minderjährigen Sportler*innen in unseren Vereinen zu sorgen. Neben der ergriffen Maßnahmen für unser eigenes Handeln, wollen wir unsere Sportvereine sensibilisieren und schulen.

Mit unserem Projekt „Hinschauen und Handeln“ wollen wir in ausgewählten Sportvereinen Veranstaltungen zum Thema Kinderschutz durchführen. Während Übungsleitern, Vorständen und aktiven Mitarbeitern geschult und beraten werden  können die Nachwuchssportler parallel dazu einen Parcour zur Selbstbehauptung durchlaufen, werden über ihre Kinderrechte aufgeklärt und lernen Schutzmechanismen bei drohender Gewalt kennen.

Vereine die Interesse an dieser Veranstaltung haben sind herzlich aufgerufen, sich bei Evelyn Kühne für einen Termin für 2020 zu melden.

Darüberhinaus möchten wir unseren Sportvereinen einen Handlungsleitfaden zur Intervention zur Verfügung stellen.